Club Soroptimist übergab Spende von 7.000 € an den Georgenhof und an das Kinderheim Linzgau


2016 hatte der Club die Weihnachtsaktion “Ein Licht - Ein Baum - Überlingen hilft“ zum 2. Mal durchgeführt, in dem Jahr unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin Frau Dr. Susanne Eisenmann.

 

Viele Bürgerinnen und Bürger haben symbolisch einige der 5.000 Lichter am prächtigen Weihnachtsbaum auf der Hofstatt erworben, die mit dem Erhalt einer eigens dafür gestalteten Weihnachtskarte verbunden war. Der Club Soroptimist bedankt sich auch bei allen SpenderInnen, die es ermöglichten, dass nun ein Betrag von € 7.000,-- an den Georgenhof und das Kinderheim Linzgau überreicht werden konnte.

 

Im Georgenhof können es die Kinder und Jugendlichen kaum erwarten, im Frühjahr mit den jungen Zirkusartisten Liv Knoche und Tobi Willasch in die Welt der Akrobatik, Jonglage und Clownerie einzutauchen. Die Kinder und Jugendlichen des Linzgau Kinderheims dürfen sich auf weitere Projekte mit Tieren freuen. So können die begonnenen Hunde- und Reitkurse weiter fortgeführt werden, und die vor einiger Zeit neu geschaffene „Bienengruppe“ verfügt jetzt über eine Honigschleuder.

 

Die Kinder dürfen neue Erfahrungen sammeln und Herausforderungen erleben, im positiven Sinne ihre Grenzen testen und erweitern. Die tierpädagogische Arbeit hilft ihnen, sich und das Umfeld bewusster wahrzunehmen sowie neue Lern- und Erfahrungsfelder zu schaffen.



Top